Die Nationalisten sind die grossen Gewinner der Regionalwahlen in Korsika

Der klare Sieg des Bündnisses der Nationalisten im ersten Wahlgang der Regionalwahlen in Korsika ist keine Überraschung.

Die Liste von Gilles Simeoni, aktueller Präsident der Exekutive Korsikas und Spitzenkandidat des Bündnisses für Korsika (‚Pè a Corsica‘) erreichte einen Wähleranteil von 45.4%.

„Die Nationalisten sind die grossen Gewinner der Regionalwahlen in Korsika“ weiterlesen

Nationalisten gewinnen in Korsika viele Stimmen

Nach ersten Prognosen erreichen die Nationalisten bei den Regionalwahlen rund 46% der Stimmen im ersten Wahlgang.

Warum dieser Erfolg und weshalb diese Wahl für Korsika wegweisend ist?

Eine Analyse in der Sendung Echo der Zeit vom 3. Dezember 2017.

Ausverkauf in der Rue Solférino: Die Sozialisten verlieren die Wahlen und viel Geld

Die Partei von Präsident Emmanuel Macron, «La République En Marche!», gewinnt 308 Sitze im französischen Parlament.

Damit verbunden ist auch ein grosser Geldsegen.

Denn mit den Parlamentswahlen wird auch entschieden, wie viel Subventionen eine Partei in den kommenden Jahren aus der Staatskasse erhält.

Während «En Marche!» Millionen gewinnt, verlieren die anderen fast alles.

Allen voran die Sozialistische Partei, die nicht nur politisch, sondern auch finanziell völlig aus dem Gleichgewicht fällt.

Schlussresultate Parlamentswahlen 2017 Frankreich

Parlamentswahlen: Frischer Wind in der Assemblée

„Parlamentswahlen: Frischer Wind in der Assemblée“ weiterlesen