Das Monument der französischen Gastronomie, Paul Bocuse, ist 91-jährig gestorben.

Mann nehme eine Brise Selbstironie und vermische zwei Buchstaben. Aus dem Wein-Gott „Bachus“ wird „Le Chef“ Bocuse.

Nein, er sei kein Gott, nur der Meister seiner Suppe, entgegnet M. Paul.

„Das Monument der französischen Gastronomie, Paul Bocuse, ist 91-jährig gestorben.“ weiterlesen