Olivier-René Veillon: «Saint-Denis ist das Zentrum der französischen Film-Industrie»

Und jetzt fehlt nur noch das Finale an der Fussball-Europameisterschaft.

Gespielt wir im Norden von Paris, im Stade de France, am Stadtrand in Saint-Denis.

Es ist aber eher die Ausnahme, dass sich in Saint-Denis Fussballer in Szene setzen.

In der Regel sind es nämlich Film-Schauspieler. Saint-Denis ist nämlich eine Art französisches ‚Hollywood‘.

Ein Louvre für Software in Paris-Versailles

Das Louvre ist das meistbesuchte Museum der Welt.

«Software Heritage» soll das Louvre für Open-Source-Software werden.

„Ein Louvre für Software in Paris-Versailles“ weiterlesen

#Euro2016: Es fehlt noch etwas die Vorfreude im Land

In einem Monat beginnt die Fussball-Europameisterschaft in Frankreich.

Alles scheint bereit zu sein für ein grosses Fussballfest, wenn da nicht die Schatten der Vergangenheit wären – im doppelten Sinne.

„#Euro2016: Es fehlt noch etwas die Vorfreude im Land“ weiterlesen

„Im Gedenken an die Opfer der Anschläge; ihrer hat hier die ganze Bevölkerung gedacht“

In Paris, auf der Place de la République, gedachten am Sonntag ein paar Hundert Menschen den Opfern der Terror-Attentate und dem grossen Gedenkmarsch vor einem Jahr.

Die einfache Zeremonie war der Abschluss zahlreicher Feiern während der ganzen Woche.

Bei den Attentaten im letzten Jahr starben in Frankreich mehr als 140 Menschen.

Das Molitor ist dazu verdammt, Geschichte zu schreiben

Aus Paris kommt der Check-out aus einer Serie von Hotelgeschichten mit dem Titel „Check-in“ (Sendung Rendez-vous): Das Molitor.

An diesem Hotel fahre ich jeden Tag zwei Mal mit dem Fahrrad vorbei.

Ich werde dort wohl nie übernachten, weil das Haus eine ‚Klientel‘ bevorzugt, die in der Champions-League der Steuerpflichtigen spielt.

Logisch, das Stadion von Paris Saint-Germain PSG ist ja gleich um die Ecke und auch die Tennis-Stadien von Roland Garros. Noblesse oblige.

Das Molitor steht am Ende der Serie, weil es genau genommen eigentlich ja gar kein Hotel ist, und seine Geschichte ist ausschliesslich jene des Piscine.

Und so sieht das Molitor aus – falls hier jemand baden möchte, in der Geschichte.