Vocabulaire et grammaire Leçon 1: « Merkel chancelle »

Chanceler =(faiblir) décision, autorité ins Wanken geraten.

Je chancelle, tu chancelles, elle chancelle, nous chancelons, vous chancelez, elles,chancellent.

Passé simple: elle chancela, elles chancelèrent

Conditionnelle: si elle chancellerait

Subjonctif Imparfait: qu’elle chancelât

Impératif : CHANCELLE!

Die französische Sprache ist wieder mal sehr treffend!

Heute auf | ge | lesen: # = Asterix, druckfrisch

Ab 19. Oktober in den Läden, weltweit

Die Bedrohung durch Terror-Anschläge bereitet der französischen Bevölkerung grosse Sorgen

Das französische Verteidigungs-Ministerium erhebt jährlich mit repräsentativen Umfragen bei der Bevölkerung, wie diese ihre Sicherheit einschätzen.

Die Ergebnisse, welche das Ministerium im September 2017 veröffentlicht hat, zeigen eindrücklich, welche Spuren die Terror-Anschläge bei der Bevölkerung hinterlassen haben.

Die Gefahr von Terror-Anschlägen wird als grösste Bedrohung empfunden.

„Die Bedrohung durch Terror-Anschläge bereitet der französischen Bevölkerung grosse Sorgen“ weiterlesen

Pressespiegel zur Revision des Arbeitsrechts

Alle nationalen Zeitung setzen die Revision des Arbeitsrechts am Tag nach dessen Präsentation auf ihre Titelseiten.

Nicht alle bewerten die Reform gleich. „Pressespiegel zur Revision des Arbeitsrechts“ weiterlesen

Reform des Arbeitsrechts: Die Mehrheit der Franzosen sagt: „Ja, schon, aber nicht so…“

Eine Umfrage von Odoxa / Radio RTL (28.8.2017) zeigt ein erstes Stimmungsbarometer für die von der Regierung angestossene Reform des Arbeitsrechts in Frankreich:

56% der Befragten glauben, dass das aktuelle Arbeitsrecht das Schaffen von neuen Arbeitsplätzen bremst.

Fazit 1: Eine Mehrheit denkt, dass das Arbeitsrecht reformiert werden soll, um die Arbeitslosigkeit zu senken.

2. 63% der Befragten haben kein Vertrauen in den Präsidenten, dass dieser die Reform erfolgreich umsetzen kann.

Fazit 2: Ein altes Paradox scheint wieder sichtbar zu werden: Eine Mehrheit der Bevölkerung will Reformen, aber andere. Welche?

3. Zwei Punkte stossen der Befragten besonders sauer auf:

a) Die geplante finanzielle Obergrenze für eine Entschädigung, die ein Arbeitnehmer vor Gericht geltend machen kann, wenn er oder sie entlassen wird (61% Ablehnung).

b) Die Methode der Regierung: 63% der Befragten lehnt die Reform per Verordnung, also ohne Zustimmung des Parlamentes zu jeder Gesetzesänderung.

Fazit 3: 80% der Befragten rechnen damit, dass es in diesem Herbst zu heftigen Protesten auf der Strasse kommen wird.

Schluss-Fazit: Alles wie gehabt in Frankreich nach 2 Monaten Schulferien!