Darum geht es bei der zweiten Welle von Arbeitsmarkt-Reformen in Frankreich

Im Herbst beschlossen Regierung und Parlament eine erste Stufe von Reformen, die den französischen Arbeitsmarkt flexibler machen sollen.

Nun möchte die Regierung bis im Sommer 2018 diese Reformen auf drei Bereiche ausweiten:

  • bei der Arbeitslosenversicherung
  • bei der beruflichen Weiterbildung
  • bei der Lehrlings-Ausbildung

Nach der Einschränkung des Kündigungsschutzes, geht es nun also darum, Arbeitnehmenden den Einstieg in die Berufsbildung zu vereinfachen, dafür zu sorgen, das Angestellte ihre Qualifikationen erhalten können und Arbeitslose dabei zu unterstützen, eine neue Anstellung zu finden.

Entsprechend lautet der Titel dieses Gesetzes-Paketes: «Projet de loi pour la liberté de choisir son avenir professionnel» (‚Gesetz für die Freiheit, seine berufliche Zukunft zu wählen‘).

„Darum geht es bei der zweiten Welle von Arbeitsmarkt-Reformen in Frankreich“ weiterlesen

Schlechte Aussichten, einen Zug zu erwischen am Dienstag in Frankreich

Sehr hilfreiche Übersicht der Zeitung Le Parisien.

Kein Zug fährt zwischen der Schweiz und Paris. A bientôt 🤪

Darum geht es: Die Reform erklärt.

Eine unangenehme Übersicht über ‚Terrorismus, Made in France‘ von 2013 bis 2018 von der Zeitung @lemonde

Eine unangenehme Übersicht über ‚Terrorismus, Made in France‘ von 2013 bis 2018 von der Zeitung @lemonde:

78 projets d’attaques sur le sol français, 11 ont abouti, 17 ont échoué et 50 ont été déjoués.

Quelle: Le Monde vom 29.3.2018 (Link funktioniert nur mit Abonnement)

Olivier Faure ist der neue Parteipräsident des Parti Socialiste

Er ist der Vorsitzende der Fraktion der «Nouvelle Gauche» in der Assemblée Nationale, also von jenen Sozialisten, welche die letzten Parlamentswahlen politisch überlebten.

Nun ist er der 1. Sekretär der Sozialistischen Partei Frankreichs. Anfangs April wird er an einem Partei-Kongress offiziell gewählt.

Olivier Faure erreichte bereits im ersten Wahlgang der parteiinternen Wahlen beinahe die Hälfte der abgegebenen Stimmen. All seine Gegner zogen sich daraufhin zurück.

Sur les 36.439 suffrages exprimés, M. Faure a obtenu 48,56% des voix, M. Le Foll 26,10%, M. Maurel 18,98% et M. Carvounas 6,36%.

 

„Olivier Faure ist der neue Parteipräsident des Parti Socialiste“ weiterlesen

Reform der französischen Staatsbahn SNCF: 4 Fragen, 4 Antworten

Reformen in Hochgeschwindigkeit – das ist das Markenzeichen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Nach diesem Muster möchte die französische Regierung nun die französische Staatsbahn SNCF reformieren.

Diese sitzt auf einem riesigen Schuldenberg von 50 Mrd Euro, der jedes Jahr weiter wächst.

Das Bahnunternehmen soll sich künftig weniger auf defizitäre TGV-Verbindungen ausrichten, als vielmehr die Qualität im Regionalverkehr verbessern.

Und um die Kosten zu senken, sollen die Angestellten althergebrachte Lohnprivilegien verlieren. Die Verärgerung bei den Gewerkschaften ist gross. Sie drohen mit wochenlangen Streiks. „Reform der französischen Staatsbahn SNCF: 4 Fragen, 4 Antworten“ weiterlesen