Polemik mit und um Schriftstellerin Christine Angot gegen Fillon

In der Politik-Sendung L’Emmission politique von France 2 werden die Kandidaten der knapp drei Stunden lang befragt.

Dazu gehört auch ein Überraschungsgast.

François Fillon sah sich darum der Schriftstellerin Christine Angot gegenüber, welche den Kandidaten der Républicains scharf angriff wegen seiner Justiz-Affairen.

Die Schriftstellerin hat François Hollande öffentlich aufgefordert, im Amt zu bleiben, weil kein Kandidat im aktuellen Wahlkampf Marine Le Pen an der Machtübernahme hindern könne.

Aus der Gegenstimme, welche die Debatte lancieren sollte, ist ein emotionaler Monolog geworden.

Und eine Polemik.

L’Emmission politique auf France 2 am Donnerstag 23. März 2017.

Autor: Charles Liebherr

…arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent
für Radio SRF in Paris.
…war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern.
…war ein Onliner der ersten Stunden.
…mag Reportagen und besonders zwei Frauen.