Der Grüne François de Rugy unterstützt Macron und verliert (vielleicht) seine Ehre

François de Rugy nahm an den Vorwahlen der Sozialisten «La Belle Alliance populaire» teil und erreichte knapp 4% der Stimmen im ersten Wahlgang.

Er hatte sich verpflichtet, den Sieger der Vorwahlen im linken Lager, Benoît Hamon, zu unterstützen.

Er bevorzugt nun, Dissident zu sein und unterstützt Emmanuel Macron.

Macron dankt, nach einigen Stunden Nachdenken:

Weniger Freude hat Benoît Hamon. Er appelliert an die kollektive Intelligenz.

Deutlicher wird der Parteipräsident der Sozialisten, Jean-Christophe Cambadélis

Soap-Opéra auf Twitter.

Das letzte Wort gehört dem Betroffenen:

« Je préfère la cohérence à l’obéissance »

 

Autor: Charles Liebherr

…arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent
für Radio SRF in Paris.
…war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern.
…war ein Onliner der ersten Stunden.
…mag Reportagen und besonders zwei Frauen.