Der linke Hoffnungsträger heisst Jean-Luc Mélenchon

Benoît Hamon oder Manuel Valls –  zwischen diesen beiden Kandidaten hat die Linke zu entscheiden, wer der Kandidat der Sozialisten für die sein soll.

Der erste Wahlgang der Vorwahlen hat es gezeigt: die regierenden Sozialisten stehen im Abseits und rutschen nach links.

Das dürfte Hamon helfen, aber das Grund-Dilemma nicht lösen:  Viele linke Wähler sehnen sich nach einer wirklichen linken Alternativen.

Diese verkörpert zur Zeit Jean-Luc Mélenchon am besten. Er mobilisiert seine Basis mit wenig finanziellen Mitteln, viel Kreativität und einer Rhetorik, die populär, zuweilen sogar populistisch ist.

Reportage aus Le Mans.

Autor: Charles Liebherr

...arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent für Radio SRF in Paris. ...war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern. ...war ein Onliner der ersten Stunden. ...mag Reportagen und besonders zwei Frauen.