Freier werden in Frankreich bestraft, was aber wohl ohne Wirkung bleibt

Nach Schweden, Norwegen, Island führt nun also auch Frankreich Bussen ein für Freier und will so die Prostitution im Land bekämpfen.

Gleichzeitig wird ein altes Gesetz abgeschafft, welches das Anwerben von Kunden unter Strafe stellte, also die Prostituierten kriminalisierten.

Trotz vieler guter Absichten wird das nun verabschiedete Gesetz aber leider kaum die erhoffte Wirkung entfalten.

Autor: Charles Liebherr

…arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent
für Radio SRF in Paris.
…war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern.
…war ein Onliner der ersten Stunden.
…mag Reportagen und besonders zwei Frauen.