Paris vor dem Klimagipfel:

Nur zwei Wochen nach den Attentaten findet in Paris der Welt--Gipfel statt.

Am Wochenende strömten Hunderttausende Bürgerinnen und Bürger auf der ganzen Welt auf der Strassen, um Druck zu machen auf die Teilnehmer der Konferenz.

In Paris selber sind alle Kundgebungen verboten wegen des Ausnahmezustandes im ganzen Land.

Einige Stunden vor dem Beginn des Klimagipfels in Paris versuchten Nicht-Regierungs-Organisationen die Menschen trotzdem zu mobilisieren.

Autor: Charles Liebherr

…arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent
für Radio SRF in Paris.
…war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern.
…war ein Onliner der ersten Stunden.
…mag Reportagen und besonders zwei Frauen.