Herber Rückschlag für Nicolas Sarkozy vor Gericht

Illegale Parteispenden, Versuch der Bestechung von Richtern: Nicolas bleibt gefangen in seinen zahlreichen Justiz-Affairen.

Die Staatsanwaltschaft darf abgehörte Telefongespräche des Partei-Präsidenten mit seinem Anwalt als Beweismittel für ihre Anklage einsetzen.

Das ist ein herber Rückschlag für den selbsternannten Retter der rechten Oppositionspartei .

 

Autor: Charles Liebherr

…arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent
für Radio SRF in Paris.
…war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern.
…war ein Onliner der ersten Stunden.
…mag Reportagen und besonders zwei Frauen.