Gern gehörte Musik bei Radio France

Seit 26 Tagen streikt ein Teil der Angestellten von Radio France. Das ganze Wochenende über versuchte ein Mediator im Auftrag der Kultur- und Medienministerin zwischen der Belegschaft und der Direktion des öffentlich-rechtlichen Radios zu vermitteln.

Am Montag haben die Gewerkschaften den Vermittlungs-Vorschlag abgelehnt. Ein Ende des Konfliktes ist nicht absehbar.

Die Auseinandersetzungen dauern nun schon so lange, dass nicht einmal mehr klar ist, um was da eigentlich genau gestritten wird.

 

Autor: Charles Liebherr

…arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent
für Radio SRF in Paris.
…war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern.
…war ein Onliner der ersten Stunden.
…mag Reportagen und besonders zwei Frauen.