Banlieue-Kind hilft Banlieue-Kind: Yazid und Guy Landry

image_span12Unmittelbar nach den Attentaten von Paris richteten sich viele Augen auf die Vorstädte. Auch die drei Terroristen wurden in diesem Milieu radikalisiert. Deshalb müssten die Bewohner dieser Banlieues, die als Nährboden für Extremisten gelten, nun mit allen Mitteln unterstützt werden, sagt Präsident François Hollande. Sie dürfen den Anschluss an die französische Gesellschaft nicht verlieren.

Zahlreiche engagierte Bürger tragen aber schon heute täglich viel dazu bei, dass junge Menschen nicht von ihrem Weg abkommen. Einer von ihnen ist Yazid.

Reportage aus , im Nordosten von Paris.

Wer die Reportage lieber lesen will, findet auf der Website von Radio SRF auch eine Textversion.

Autor: Charles Liebherr

…arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent
für Radio SRF in Paris.
…war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern.
…war ein Onliner der ersten Stunden.
…mag Reportagen und besonders zwei Frauen.