Arnaud Montebourg provoziert den Premier und muss gehen

In Frankreich steht eine Regierungs-Umbildung an. François Hollande, der Präsident, hat seinen Regierungschef, Manuel Valls, beauftragt eine neue Regierung zu bilden – nach nur 147 Tagen im Amt. Auf die Regierung „de combat“ folgt bald eine Regierung der „cohésion“. Schon heute steht fest, dass der Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg seinen Sessel räumen muss, weil er den links-liberalen Kurs des Duos Hollande und Valls nicht länger mittragen will.

(Gespräch in der Sendung Rendez vous mit Simon Leu)

No tags for this post.

Autor: Charles Liebherr

…arbeitet seit Mitte 2014 als Frankreich-Korrespondent
für Radio SRF in Paris.
…war zuvor einige Jahre Wirtschaftsredaktor bei SRF in Bern.
…war ein Onliner der ersten Stunden.
…mag Reportagen und besonders zwei Frauen.