#JeSuisCirconflexe : Der ungebrochene Reformwille von Hollande ;-)

In Frankreich ziehen die Sozialisten alle Register.

Die Partei von Präsident François Hollande lässt keine Gelegenheit aus, Reformen anzupacken.

Alle Französinnen und Franzosen sollten das wirklich wörtlich nehmen.

Die Sozialisten streichen das uns so vertraute ‚circonflexe‘ nämlich ersatzlos aus dem ‚vocabulaire‘.

Typische Reform, „à la française“.

„#JeSuisCirconflexe : Der ungebrochene Reformwille von Hollande ;-)“ weiterlesen

Die letzte Nacht Gaddafis im Kopf von Yasmina Khadra

Ungewöhnlich, wenn ein überzeugter Demokrat, ein Kritiker autokratischer Regierungen in Algerien, Marokko oder anderswo, die Lebensgeschichte eines der grössten Tyrannen schreibt, über Muammar al-Gaddafi.

Der algerischer Schriftsteller Yasmina Khadra zeichnet in seinem neusten Roman die letzten Stunden des libyschen Tyrannen nach, verwebt Fakten und Fiktion, um die umstrittene Persönlichkeit Gaddafis auszuloten. „Die letzte Nacht Gaddafis im Kopf von Yasmina Khadra“ weiterlesen

Michel Houllebecq, unbequem wie immer

md0.libe.comDas neue Buch von Michel Houellebecq kommt erst heute in die Läden in Frankreich, und in einer Woche auch im deutschsprachigen Raum.

Es wird dennoch schon heftig debattiert über die neuste Polit-Fiktion des französischen Autors. „Michel Houllebecq, unbequem wie immer“ weiterlesen

Ein Buch zu viel

Die verstossene Première Dame de France, Valérie Trierweiler, hat in die Tasten gegriffen und auf ein paar Hundert Seiten Intimitäten aus dem Präsidenten-Palast zusammengefasst. Ihr Buch erscheint Anfangs September in Grossauflage. Niemand hat darauf gewartet. Auch ich nicht. Und trotzdem bin ich in meine Librairie marschiert, habe 20 Euro auf den Tisch gelegt und zurück im Büro zu lesen angefangen.

Zum Glück kann ich das Buch zur Seite legen, um diese Gedanken nieder zu schreiben. „Ein Buch zu viel“ weiterlesen