Präsidentschaftswahlen Frankreich: Wer glaubt an welchen Kandidaten?

Praktizierende Katholiken haben im ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen mehrheitlich den Kandidaten François Fillon gewählt (46%).

Muslime stimmten am meisten für Jean-Luc Mélenchon (37%) und Protestanten für Emmanuel Macron (30%). „Präsidentschaftswahlen Frankreich: Wer glaubt an welchen Kandidaten?“ weiterlesen

«Im Namen des Volkes»: Zu Besuch bei Frankreichs Populisten

Frankreichs politische Elite leidet.

Sie findet keine Rezepte gegen die Wirtschaftskrise, führende Politiker haben durch Korruptionsaffären ihre Glaubwürdigkeit verloren.

Gute Zeiten für Politiker und Parteien, die im Namen des Volkes einen radikalen Bruch mit dem System fordern. „«Im Namen des Volkes»: Zu Besuch bei Frankreichs Populisten“ weiterlesen

Robert Ménards politisch motivierte Putzaktion im Zentrum von Béziers

Der Front National und Marine Le Pen, dessen Präsidentin, gelten als Favoriten für die kommende Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Frankreich.

Was erwartet das Land, sollte der Front National die Wahlen gewinnen?

Im Kleinen lässt sich das zum Beispiel in Béziers beobachten.

Das Stadtzentrum wird zur Freude der ‚Gewerbler‘ belebt und die Sandstein-Fassaden renoviert.

Die gute alte Zeit soll zurückkehren, dank dem neuen Bürgermeister Robert Ménard.

Alles zum Schein, meint die Opposition in der Stadt. Die Politik ziele vor allem auf eins: Einwanderer zu verdrängen.

Mémorial von Rivesaltes: Ein Ort kämpft gegen das Vergessen

Nahe der spanischen Grenze, in Rivesaltes, im südwestlichsten Zipfel von Frankreich, erinnert seit einem Jahr eine Erinnerungsstätte an gleich mehrere dunkle Kapitel der französischen Flüchtlingspolitik.

Im Lager von Rivesaltes sperrten französische Regierungen seit den Dreißigerjahre zehntausende Menschen weg, weil die Republik für sie keinen Platz haben wollte: Spanier, Zigeuner, Juden, Araber, Papierlose.

Erst 2007 wurde Rivesaltes geschlossen.

Es dauerte beinahe weitere zehn Jahre bis die Regierung einwilligte in Rivesaltes ein «Mémorial» zu eröffnen.

Besucher können dort ein lange verschwiegenes Stück Geschichte entdecken, das an Aktualität nichts eingebüsst hat.

„Mémorial von Rivesaltes: Ein Ort kämpft gegen das Vergessen“ weiterlesen

Alles eine Frage des Glaubens: Ein Leitfaden für Religionsfragen am Arbeitsplatz

Die Welle von Attentaten von radikalen Islamisten in Frankreich hinterlässt auch in französischen Unternehmen tiefgreifende Spuren.

Debattiert wird nicht nur in der Gesellschaft, welchen Platz die rund fünf Millionen Muslime in der Republik haben sollen, sondern auch am Arbeitsplatz.

„Alles eine Frage des Glaubens: Ein Leitfaden für Religionsfragen am Arbeitsplatz“ weiterlesen