Update Arbeitsmarkt-Reform in Frankreich: 12 Fragen, 12 Antworten

Die sozialistische Regierung von Präsident Hollande will den Arbeitsmarkt in Frankreich grundlegend reformieren.

Gemäss Hollande folgt die Reform zwei Grundsätzen: Die Arbeitgeber sollen von mehr ‚Flexibilität‘ profitieren, die Arbeitszeit und die Arbeitsbedingungen ihrer Angestellten festzulegen.

Die Arbeitnehmer sollen mehr ‚Sicherheiten‘ erhalten, namentlich auf Ebene der einzelnen Unternehmen.

Der Vorschlag der Regierung wird allgemein als eine ’sozial-liberale‘ Reform bezeichnet.

Nach heftigen Protesten der Sozialpartner und auch zahlreicher Schüler- und Studenten-Organisationen präsentierte die Regierung eine neue Version ihres Vorschlages.

Am 24. März soll dann der definitive Gesetzes-Entwurf an der Ministersitzung dem Parlament überwiesen werden. „Update Arbeitsmarkt-Reform in Frankreich: 12 Fragen, 12 Antworten“ weiterlesen

Die Herren in der Teppichetage leben in Frankreich länger

Seit 1970 leben Französinnen, die 35 Jahre alt sind, im Durchschnitt 5.5 Jahre länger. Männer leben sieben Jahre länger.

Alle sozialen Schichten der Gesellschaft profitieren von diesem Mehr an Lebenserwartung in Frankreich.

Die Lebenserwartung ist aber abhängig vom Grad der Ausbildung.

Männliche Kader mit einer höheren Ausbildung leben sechs Jahre länger als französische Arbeiter.

Zu diesem Schluss kommt das französische Amt für Statistik (INSEE), das erstmals die Lebenserwartung in Frankreich mit dem Grad der Ausbildung vergleicht. „Die Herren in der Teppichetage leben in Frankreich länger“ weiterlesen

Fussball-EM in Frankreich: Furchtlos feiern?

In der Sendung „Zwischen den Schlagzeilen“ von SRF4News wagen wir einen Blick auf ein grosses Fest, das im Sommer ansteht: Die Fussball-Europameisterschaft in Frankreich.

Am 10. Juni wird in Paris das Spiel Frankreich-Rumänien angepfiffen.

Wie hat sich das Land vorbereitet und wie kann Frankreich die Sicherheit garantieren?

Die Grossbank UBS in Frankreich am Pranger

Der Grossbank UBS droht in Frankreich Ungemach.

Die Tageszeitung Le Monde zitiert aus den Ermittlungs-Ergebnissen der Untersuchungsbehörden. Diese werfen der UBS vor, in Frankreich bis 2012 ein trickreiches System unterhalten zu haben, das reichen Kunden half, Schwarzgeld in Milliardenhöhe in der Schweiz zu verstecken.

Die Veröffentlichungen von Le Monde deuten darauf hin, dass die Grossbank UBS in Frankreich bald mit einer offiziellen Anklage rechnen muss. „Die Grossbank UBS in Frankreich am Pranger“ weiterlesen

Die letzte sozialistische Regierung von Präsident Hollande

Es ist die letzte Regierung von Präsident François Hollande, und vielleicht auch die letzte sozialistische Regierung.

In einem Jahr sind Präsidentschaftswahlen. Hollande versucht mit einer letzten Umbildung seiner Regierung, seine politische Verankerung im Parlament und bei der politischen Linken und bei den Grünen zu verbreitern. „Die letzte sozialistische Regierung von Präsident Hollande“ weiterlesen